U15 – BOL Meister 2017 !!!

GRATULATION MÄDELS -BOL MEISTER 2017 !!!

Endlich ist die Saison vorbei und unsere U15 Juniorinnen sind zum zweiten mal in Volge Meister geworden. Nachdem die Mädels die Saison 2015/16 Bezirksliga Meister wurde, starteten unsere Mädels als Aufstaiger in BOL und sorgten für Furore. Werend der ganze Saison haben unsere Mädels nur einen Spiel unentschieden gespielt und alle andere Spiele souveren gewonnen. Auch am vergangenen Sonntag, bei der Hitze um die 30° hatten unsere Mädels die Nase vorn vor der bis dato sehr starke Mannschaft JFG Biebertgrund die in laufe der Saison sich mit unsere Mannschaft abwechselte an der Tabellenspitze. Nun macht die Mannschaft jetzt 3 Wochen Trainings Pause und nach der Ferien beginnen wir mit der Vorbereitung für unseren Allianz Girls Cup Turnier der am 08.07.2017 statt findet.

Für die kommende Saison haben sich einige Mädels schon gemeldet und nach erfolgreich absolvierte Probetraining als Neuzugänge vorgestellt und registriert und somit für kommende Saison spielberechtigt sind.                                                                                       

Meldung von den U15 Juniorinnen

Auch die U15 Juniorinnnen waren in den letzten 5 Monaten nicht unaktiv.

Nach der ersten erfolgreich bestandene HKM Runde, ging es in die zweite Runde gleich am Anfang des Jahres. In der Altenfurter Halle trafen wir auf die bis dato unbesiegbare Mannschaft aus Weinberg

Die zwei Gruppenspiel konnten die Mädels souverän gewinnen und damit den Gruppensieg besiegeln. Wie auch die 2 Spiele zuvor in der Gruppe, haben unsere Mädels auch gegen SV Weinberg inerhalb 5 Minuten alles klar gemacht und mit 3:0 den ersten Platz belegt. Damit konnten wir als Favoriten in die Finalrunde in Herrieden einziehen, aber im Finale kam es leider wie es kommen musste. Eine Krankheitswelle erfasste nahezu die gesamte Mannschaft und so starteten wir sichtlich geschwächt in das Turnier. Der 1. FC Nürnberg konnte im Gegensatz dazu mit einer starken Mannschaft aufwarten, verstärkt mit Spielerinnen aus der Bayernliga. Letztendlich konnte sich unsere Mannschaft immerhin den 7 Platz erkämpfen und kann dennoch auf eine starke Hallensaison zurückblicken.

Mitte März sollte dann endlich die Liga weitergehen und nach einer sehr guten Vorbereitung fand das erste Spiel auswärts gegen Abenberg statt. Hier zeigten die Mädels mal wieder was sie können und konnten das Spiel mit einer überragenden Leistung 6:0 für sich entscheiden.

Auch die weiteren drei Spiele konnten die Mädels gewinnen und sich so zunächst den zweiten Tabellenplatz sichern. Durch Spielverlegungen fehlen, haben wir aber noch immer die Chance uns den ersten Tabellenplatz zu sichern. Falls wir alle Nachholespiele gewinnen, würden wir den ersten Platz mit 5 Punkten Vorsprung belegen und damit einen großen Sprung in RIchtung BOL Meisterschaft machen.

Jetzt müssen wir aber zunächst von Spiel zu Spiel denken und so geht es heute Abend erst einmal zum Auswärtspiel nach Poppenreuth. Wir sind Hochmotiviert und freuen uns auf die restlichen Spiele!

Zum Schluss wollen wir noch unsere zwei Neuzugänge, Lilli und Paula vorstellen. Wir wünschen den beiden sehr viel Spaß und Erfolg bei uns.

Bis bald und viele Grüße,
Dzavid  und die U15 Juniorinnen

Herbstmeister und Gruppensieger bei der HKM

Noch eine Meldung von unsere U15 Juniorinnen zum Jahresabschluss ,

nämlich ,nach 2 Spielverlegungen und eine Spielabsage Wetterbedingt  , endete die so kurze Saison

in der BOL – U15 Juniorinen mit gerade mal 4 Spiele die unsere Mädels alle 4 sicher für sich entschieden haben

und mit 26:5 Tore und 12 Punkte bewahrten die Tabellenspitzte und somit schliessen die Saison als Herbst Meister .

Am vergangenen Samstag startete unsere Truppe mit der HKM und gleich in der Gruppe 2 gab es einen packendes Duell

zwischen alle 4 letzjährigen Final Teilnähmer .

Die “ Todesgruppe “ war besetzt mit Bechhofen ,DJK BFC , 1FC Nürnberg und Post SV Nürnberg .

Die erste Partie gegen Bechhofen gewannen unsere Mädels mit 3:0 .

Danach ging es mit eine sehr starke Partie weiter gegen DJK BFC die unsere Mädels zwar knapp aber verdient

mit 1:0 für sich entschieden haben .

Und zu Schluss gab es ein Treffen der alte Rivalinnen ,nämlich unsere 3 Rückkerer von Club waren auf dem Platz

und waren herforagend eingestimmt auch hier alles klar zu machen und zu beweisen dass dem Club einiges verloren

gegangen ist nach dem die mädels nach nur 1 Jahr wieder nach Hause kamen und mit alte Mannschaft gewannen fast alles

was zum gewinnen gab in der Saison 2015/16 .

Unsere Mädels starteten furios und gingen volgerichtig in der 2 Minute in Führung  , In der 5 minute auf Grund der

Leichtsinnigkeit unsere Mädels , gelag der Ausgleich der aber unsere Mädels wachrüttelte und sie schaltetn gleich

noch einen Gang höher was zu Folge hate wieder die Führung  . Als man geglaubt hat dass man auch dieses Spiel

gewonnen hat , passierte der erneute Ausgleich und entgültige Ergebnis war 2:2 .

Somit wurden unsere Mädels mit 7 Punkte Gruppensieger vor DJK BFC (6) Punkte und der 1FCN (4) Punkte .

Die Bechhofener Mädels gingen diesmal leer aus .

Am kommenden Donnerstag den 15.12. gibt es noch unsere Weihnachtsfeier und dann geht es in wohlferdiente Pause

bis 06.01. wo wir in die 2 Runde des HKM Turnier mirmachen werden .

Die Mädels der U15 Juniorinnen wünschen euch Freuhe Weihnachten und ein gesunds neues Jahr .

 

Sieg gegen SV Poppenreuth

Gestern Abend , wie schon angekundigt , spielten unsere Mädels gegen SV Poppenreuth .

Auch bei dem Spiel konnten unsere Mädels überzeugen und gewannen das Spiel mit 7:0  !

Einen Kompliment für das Spiel gab es auch von Poppenreuther Seite  . Gratuliation  zu 

dem Sieg der auch in diese Höhe verdient war.

Sieg bei Spvgg Erlangen

Am letzten Samstag , den 15.10 spielten die U15 Juniorinnen zu Gast bei Spvgg Erlangen .

Die Mannschaft spielte wie auch letzte 2 Spiele sehr koncentriert und erarbeitete sich 

einige guten Chancen und am ende gewannen sicher mit 6:1 .

Schon vor dem Spiel , beim aufwärmen , verletzte sich dei Tormädchen Marlene und 

wurde ersetzt mit unsere Erzatz Torhüterin Mia die auch sehr gut gehalten hat und 

damit beigetragen dass die Abwähr einen sicheren Verlass hat . Alle Mädels waren 

eingesetzt und brachten eine gute Leistung und nahmen die 3 Punkte sicher nach Hause .

Heute , Dienstag den 18.10 . spielen unsere Mädels ein Vorferlegtes Heimspiel gegen SV Poppenreuth ,

Spielbeginn 17:30 Uhr .

Viel Glück Mädels.

 .

Erfolgreicher Start der U15 Juniorinnen in BOL !

Die U15 Juniorinnen starteten erfolgreich in neue Saison als Bezirksliga Meister und aufsteiger in BOL .

Das erstes Spiel war Heimspiel gege Mannschaft aus Obereichstätt und endete mit 9:2 für  unsere Mädels.

Das zweites Spiel wurde gespielt bei TSV Falkenheim ,obwohl starck Ersatz geschwächt und mit Einsatz von 

4 D-Juniorinnen , gewannen die Mädels des Post SV souveren mit 4:2 und damit setzten sich gleich zur Beginn

der Saison an der Tabellenspitze . 

Unser nächstes Spiel wird am Sonntag den 09.10.2016 um 11:15 Uhr  auf dem B-Platz des Post SV gelände gespielt .

Gastmannschaft ist (SG) SV Abenberg .

 

U15 holt sich die Meisterschaft

Eine überragende Saison 2015 / 2016 absolvierten unsere U 15 Mädels.

Urkunde

Neben dem Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksliga spielt die Mannschaft von Trainer Dzavid Ahmemulic in der Bezirksoberliga.

Auch in Turnieren konnte das Team etliche Erfolge feiern, wie zum Beispiel der Sieg des Schweiger Cups.

Zum Saisonabschluss beim Girls Allianz Cup 2016 im Sportpark Ebensee, konnte sich die erste Mannschaft verdient den Turniersieg sichern und ihr grandiose Saisoin gebührend abschließen. An diese starke Spielzeit wollen die Trainer und Mädels jetzt anknüpfen und mit voller fahrt in die neue Saison 2016/2017 starten.

Bravo Mädels!

 

 

 

 

 

 

 

 

U15

Trainer

U15

 

 

 

U15 im Pokalfinale!

Pokalhalbfinalspiel Post SV U15 – SV Abenberg U15 6:2

Das Pokalhalbfinale des Bezirks Mittelfranken konnten die motiviert spielenden Post SV U15-Mädels gegen den ebenfalls mit motiviert antretenden Spielerinnen des SV Abenberg mit einem gerechten 6:2 Sieg für sich entscheiden.

Nach 2 schönen Toren unserer Elf konnte Abenberg noch das Anschlusstor vor der Halbzeit erzielen. In der zweiten Halbzeit zeigten sich aber die Stärken unserer Elf und die Spielvorteile konnten letztlich zum 6:2 Endstand verwertet werden.

Ein klasse Spiel mit einem verletzungsbedingt nicht kompletten Kader!

Wir freuen uns auf das Finale gegen den SV Weinberg welches wohl im Juni stattfinden wird.

Kleiner Nachtrag: Auch im Punktespiel am darauffolgenden Wochende gegen die Mädels des ATV Frankonia haben wir mit einer fantastischen Leistung ein 12:0 für den Post SV erzielen können.

 

 

Niederlage gegen den Erstplazierten

Nach einer starken Siegesserie musste die U15 eine Niederlage gegen die erstplazierte Mannschaft JFG Seebachgrund hinnehmen. In der ersten Halbzeit zeigten die Post-Mädels guten Fußball im defensiven, wie auch offensiven Bereich gegen eine technisch und athletisch starke Mannschaft. Durch eine Unachtsamkeit fiel allerdings dann kurz vor dem Halbzeitpfiff das für uns unglückliche Gegentor nach einer Ecke. Bald nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit bauten die Gastgeber weiter Druck auf unsere Mannschaft auf. Nach zunächst guten Abwehrreaktionen setzte sich dann doch eine Spielerinnen des Gegners durch und konnte die entscheidende Flanke vor unser Tor setzen. Das 2:0 war nicht haltbar. Kurz darauf verletzte sich unsere Torhüterin bei einem eher harmlosen Schuß durch eine vermutlich unglückliche Bewegung und konnte nicht mehr weiter spielen. Auf diesem Wege gute Besserung Sarah. Im weiteren Spielverlauf zeigte sich die Mannschaft bei manchmal sichtbar schwindenden Kräften weiter kämpferisch gegen die konstant weiter spielende Seebachgrundtruppe. Es schlug noch zweimal in unser Tor ein, was zum Endstand von 4:0 führte. Als Fazit bleibt zu schreiben, dass die Niederlage zwar nicht in der Höhe gerechtfertigt war, aber insgesamt der Sieg zugunsten des Gastgebers das Spiel  richtig beurteilt. Die Einstellung der Ebensee-Mädels hat jedoch gepasst, weiter so!

U15 siegt gegen den FC Stöckach

Beim Heimspiel an diesem Sonntag gegen den FC Stöckach blieben die 3 Punkte bei den U15-Mädels des Post-SV. Mit einem 6:0 setzte sich die gute Leistung aus den vorangegangenen Spielen fort. Auch an diesem Tag waren wir  spielbestimmend und konnten diesmal die meist schön herausgespielten Torchancen auch nutzen. Extra zu loben ist die gute Stimmung in der Mannschaft und die sich daraus ergebende gute Mannschaftsleistung. Vielen Dank auch noch an unsere Gastspielerin Elea aus der U13 für ihren starken Einsatz!