Verdienter zweiter Platz bei den Hallenkreismeisterschaften

In einer gut besetzten Kreismeisterschaft mit Vereinen wie SV Weinberg, SV Segringen, TSV Brodswinden und TSV Altenberg errang unsere U13 einen verdienten 2. Platz.
In einem spannenden Finale gegen den SV Weinberg verloren unsere Mädels erst im Elfmeterschießen nach dem Endstand 2:2.
Zuvor war nach einem 1:1 gegen Altenberg das Halbfinale im Elfmeterschießen gewonnen worden.

Einstimmen auf das nächste Spiel

Durch diesen 2. Platz konnten sich unser Team für die Hallenbezirksmeisterschaften am 26.1. 2019 in Herrieden qualifizieren.
Nach einem schwachen Start, konnte sich das Team mehr und mehr steigern und zeigte, außer dem gewohnten und schönem pass orientiertem Zusammenspiel, zudem noch eine gute kämpferische Leistung und zum Teil sehr gute Abschlüsse vor dem Tor. Und das Toreschießen war nicht leicht auf die kleinen Handballtore. Marion im Tor zeigte eine sehr gute Leistung und gab ihren Vorderleuten dadurch sehr viel Sicherheit. Um bei der Bezirksmeisterschaft aber gut mitspielen zu können, wird sich das Team insgesamt aber noch steigern (und viel trainieren) müssen und außerdem viel konzentrierter ins Spiel starten müssen.