Spielbericht: SV Sulzkirchen – Post SV Nürnberg I

SV Sulzkirchen – Post SV Nürnberg I
2:3

23. September 2018
Anstoß: 16:00 Uhr

Nach der Niederlage in der letzten Partie startet der Post SV verhalten in das neue Match. Die Bälle werden zu Beginn ohne großen Drang zum gegnerischen Tor hin und her gepasst, der SV Sulzkirchen steht sehr tief und erschwert dadurch schnelle Vorstöße. Dennoch gelingt es den Nürnbergerinnen, sich durchzukämpfen. In der neunten Minute scheitert eine starke Aktion von Berfin Gün am Torwart. Den Abpraller nutzt Mona Bieberich und netzt zum 1:0 links oben ein.

Im weiteren Spielverlauf ist der Post SV überlegen, doch trotz des hohen Ballbesitzes ergeben sich torgefährliche Situationen für den Gegner, da auf eigener Seite viele Chancen ungenutzt bleiben. In der 41. Minute zieht Sulzkirchen die Konsequenz und gleicht mit einem Kopfballtor zum 1:1 aus.

Zehn Minuten nach der Pause setzen die Gastgeber noch eine Schippe darauf und gehen mit einem 2:1 in Führung. Jetzt ist es der Torfrau des Post SV zu verdanken, die sich in einer 1:1-Situation bewährt und so die Nürnbergerinnen nicht noch um ein Tor mehr in Rückstand geraten. Im Verlauf der zweiten Halbzeit kristallisiert sich heraus, dass den Gegnerinnen die Kräfte schwinden und der Post SV wieder Druck aufbauen kann. Dieser Kampfgeist wird in der 70. Minute belohnt, als Berfin Gün sich ein Herz fasst und zum 2:2 ausgleicht.

Außer Atem gelingt es Sulzkirchen nicht, sich weiter zur Wehr zu setzen. Nach einer hervorragenden Balleroberung im Mittelfeld von Natalie Ullmann, erzielt Friederike Unruh das 2:3 und dreht damit das Spiel und besiegelt in der 87. Minute den ersten Saisonsieg für die Nürnbergerinnen.