Meldung von den U15 Juniorinnen

Auch die U15 Juniorinnnen waren in den letzten 5 Monaten nicht unaktiv.

Nach der ersten erfolgreich bestandene HKM Runde, ging es in die zweite Runde gleich am Anfang des Jahres. In der Altenfurter Halle trafen wir auf die bis dato unbesiegbare Mannschaft aus Weinberg

Die zwei Gruppenspiel konnten die Mädels souverän gewinnen und damit den Gruppensieg besiegeln. Wie auch die 2 Spiele zuvor in der Gruppe, haben unsere Mädels auch gegen SV Weinberg inerhalb 5 Minuten alles klar gemacht und mit 3:0 den ersten Platz belegt. Damit konnten wir als Favoriten in die Finalrunde in Herrieden einziehen, aber im Finale kam es leider wie es kommen musste. Eine Krankheitswelle erfasste nahezu die gesamte Mannschaft und so starteten wir sichtlich geschwächt in das Turnier. Der 1. FC Nürnberg konnte im Gegensatz dazu mit einer starken Mannschaft aufwarten, verstärkt mit Spielerinnen aus der Bayernliga. Letztendlich konnte sich unsere Mannschaft immerhin den 7 Platz erkämpfen und kann dennoch auf eine starke Hallensaison zurückblicken.

Mitte März sollte dann endlich die Liga weitergehen und nach einer sehr guten Vorbereitung fand das erste Spiel auswärts gegen Abenberg statt. Hier zeigten die Mädels mal wieder was sie können und konnten das Spiel mit einer überragenden Leistung 6:0 für sich entscheiden.

Auch die weiteren drei Spiele konnten die Mädels gewinnen und sich so zunächst den zweiten Tabellenplatz sichern. Durch Spielverlegungen fehlen, haben wir aber noch immer die Chance uns den ersten Tabellenplatz zu sichern. Falls wir alle Nachholespiele gewinnen, würden wir den ersten Platz mit 5 Punkten Vorsprung belegen und damit einen großen Sprung in RIchtung BOL Meisterschaft machen.

Jetzt müssen wir aber zunächst von Spiel zu Spiel denken und so geht es heute Abend erst einmal zum Auswärtspiel nach Poppenreuth. Wir sind Hochmotiviert und freuen uns auf die restlichen Spiele!

Zum Schluss wollen wir noch unsere zwei Neuzugänge, Lilli und Paula vorstellen. Wir wünschen den beiden sehr viel Spaß und Erfolg bei uns.

Bis bald und viele Grüße,
Dzavid  und die U15 Juniorinnen

Schreibe einen Kommentar