Spielbericht

Post SV Nürnberg I – TSV Neudorf
2 : 0

06. September 2015
Anstoß: 15:00 Uhr

Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Damen des Post SV Nürnberg voller Vorfreude auf die bevorstehende Landesliga-Saison den Mitaufsteiger TSV Neudorf aus der Oberpfalz. Nach der schweißtreibenden Vorbereitung hatte man sich für das erste Spiel viel vorgenommen und wollte die gelernten Dinge nun in der Punktrunde umsetzen.

 

In der gesamten ersten Hälfte taten sich beide Mannschaften schwer, ins Spiel zu finden und zu Torchancen zu gelangen. Der Gast war leicht im Vorteil, jedoch ging es mit einem 0:0 in die Pause.

In der 55. Spielminute hatten die Neudorferinnen eine Großchance, als Ramona Steinhilber den Ball an die Latte setzte. Danach war der Post SV wacher und erarbeitete sich auch einige Chancen; die erste direkt im Anschluss, als Nicole März nach Zuspiel von Nadin Eichhorn an der herauseilenden Neudorfer Torfrau scheiterte. Eine Minute später verfehlte Mona Bierberich mit einem Distanzschuss das Gäste-Tor nur knapp. In der 58. Minute wurde Nadin Eichhorn an der 16m-Grenze gefoult. Judith Neumeier verwandelte den daraus resultierenden Freistoß überlegt durch einen Flachschuss an der Mauer vorbei zum erlösenden 1:0 für die Gastgeberinnen. In der 65. Minute hatten die Neudorferinnen noch eine Torchance durch einen schönen Spielzug über die rechte Seite, jedoch nahm die Überlegenheit der Damen des Post SV in den Schlussminuten zu. Diese krönte Nadin Eichhorn schliesslich in der 77. Minute durch einen Sonntagsschuss von der linken Seite ins rechte obere Toreck. In den letzten zehn Spielminuten hatten die Gastgeberinnen noch einige Chancen, doch es blieb beim Endstand von 2:0.

 

An diese geschlossene Mannschaftsleistung wollen die Spielerinnen vom Post SV nun nächste Woche beim gegenwärtigen Tabellenführer FC Pegnitz anknüpfen.