5. Allianz Girls Cup 2015 – ein voller Erfolg

Ein Wochenende mit vielen Toren.
Der Post SV Nürnberg richtete den 5. Allianz Wölfel Girls Cup am Sportpark Ebensee aus.

Am letzten Juniwochenende trafen sich wieder viele Mannschaften am Sportpark Ebensee zum mittlerweile 5. Allianz Wölfel Girls Cup. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag kämpften die Mädchenmannschaften verschiedener Altersklassen um die begehrten Pokale. Trotz des durchwachsenen Wetters am Samstag hatten die Spielerinnen der U15 und U17 viel Spass an den fairen Spielen.
Mehr Glück mit dem Wetter hatten am Sonntag die Mannschaften der U11 und U13. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen konnten die Mädchen den vielen interessierten Zuschauern und unter den fachlichen Augen von Stephan Adler( DFB-Stützpunkttrainer Nürnberg) ihr fussballerisches Können zeigen.
Die Sieger waren: U11: TSV Falkenheim, U13: TSV Brodswinden, U15: DJK BFC Nürnberg, U17: JFG Mittlere Vils. Zu Ihrem Pokal erhielten die Siegermannschaften auch noch einen original Spielball der Frauen WM.
Zum ersten Mal ließen die Mädchen heuer auch mal die Jungs mitspielen; am Sonntag spielten etwa 100 Jungs im Alter von 6 bis 8 Jahren gegeneinander um den Allianz Wölfel Pokal. Die Siegerehrung bei den Jungs nahm mit Michael Wiesinger ein Champions League- Sieger (FC Bayern München) vor. Der 1. Platz ging an die G1 des Post SV.
Somit trafen sich an dem Wochenende insgesamt fast 500 Mädchen und Jungen zusammen mit vielen Angehörigen und Zuschauern im Sportpark Ebensee, um ihr fussballerisches Geschick zu messen. Dank der guten Bewirtung durch die vielen freiwilligen Helfer, der Hüpfburg und der Torwand im AllianzArena Design wurde es auch niemandem in den Spielpausen langweilig. Hauptsponsor und Mitorganisator Stefan Wölfel von der gleichnamigen Allianz Generalvertretung am Mögeldorfer Plärrer war mit dem diesjährigen Zuspruch trotz der samstäglichen Wetterkapriolen sehr zufrieden. Faire Spiele, gutes Essen und gut gelaunte Leute, was will man mehr?

Der Post SV Nürnberg bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften, bei allen Helfern und ganz besonders bei unserem Sponsor Stefan Wölfel/Allianz, ohne ihn wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen!

Foto`s: J. Wölfel

Schreibe einen Kommentar