„Post-Frauen holen das Double“

BOL-Meister und direkter Wiederaufstieg

 
Bei den Frauen des Post SV Nürnberg geht eine erfolgreiche Saison zu Ende. Die erste Mannschaft holte in der Bezirksoberliga mit deutlichem Vorsprung letztendlich doch souverän die Meisterschaft und steigt in die Landesliga auf. Die Postlerinnen kletterten am 3. Spieltag der Saison auf den ersten Tabellenplatz. Diesen verteidigten Sie bis zum Schluss entschlossen. Mit dem drittletzten Spiel brachte das Team des Trainergespanns Danja Hofmann und Cornelia Beyer den Erfolg vorzeitig in trockene Tücher. Durch eine überragende Teamleistung schafften sie es, nach dem Last-Minute-Klassenerhalt in der letzten Saison, die Liga zu dominieren und als Meister erfolgreich abzuschließen. Ein Traum wurde wahr! 
 
 
Das Team belohnt sich selbst mit der Rückkehr in die Landesliga für die harte Arbeit der vergangenen Jahre. Ein großer Dank an unsere zweite Mannschaft. Und natürlich unseren Fans und Unterstützern, die gerade in der vergangenen Saison nie den Glauben an die Truppe verloren haben. Ohne Euch wäre dieser Traum wohl ein Traum geblieben.
Den Freudentaumel perfekt macht unsere zweite Mannschaft. Ein Auge am Dietenhofener Spielfeld und „ein Ohr ständig am Handy“ war das Motto des vergangenen Spieltags. Unserem Kreisliga-Team gelang trotz schwierigster Personalsituation der direkte Wiederaufstieg in die Bezirksliga. Das Team musste durch schwere Verletzungen während der Saison einige Rückschläge einstecken und hat das mit Bravour gemeistert. Ein großer Dank geht an die Spielerinnen der U17-Mannschaft, die regelmäßig unterstützt und so zum Erfolg beigetragen haben. Trotz Punktverluste am Runden Tisch – die den Glauben an Fairness im Sport bröckeln ließen – sicherten sich die Mädels des Trainergespanns Hans Weht und Vali Kappler am vorletzten Spieltag den zweiten Tabellenplatz durch einen Derbysieg beim Club. Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten! 
 
Am Samstag, 30.05.2015 werden beide Teams auf heimischen Rasen im Sportpark am Ebensee Ihr jeweils letztes Saisonspiel genießen – bevor die große Party-Nacht steigt. Anpfiff ist jeweils um 16 Uhr auf den beiden Rasenplätzen.
Wer möchte das nicht miterleben? Interviews, Kamera, Meisterfeier und Aufstieg? Kommt zahlreich vorbei und schafft für beide Teams einen Rahmen – den sie sich redlich verdient haben. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer und Fans – Gänsehaut-Feeling zum Abschluss einer grandiosen Saison. Lasst euch das nicht entgehen – seid dabei!
 
 
Die beiden Teams bedanken sich bei allen Fans, Sponsoren und Gönnern und freuen sich bereits auch in der nächsten Saison gemeinsam erfolgreich zusammenzuarbeiten.
 
1. Mannschaft

Schreibe einen Kommentar