Spielbericht

1. FC Nürnberg II – Post SV Nürnberg I
5 : 0

13. Oktober 2013
Anstoß: 15:00 Uhr

Schon nach 2. Minuten bot sich die erste gute Chance für die Gäste, nach einer guten Balleroberung von Stefanie Presl im rechten Mittelfeld bekommt Laura Pollack den Ball und spielt ihn flach vors Tor, dort verpasst ihn Nina Ruckriegel knapp. Und auch vier Minuten später gelang es der Stürmerin des Post SV bei einem Schuss aus 18 Metern nicht, den Ball im Tor unter zu bringen. Die erste Tormöglichkeit für die Gastgeberinnen gab es in der 10. Minute, doch der Schuss ging knapp links am Tor vorbei. Nach einer Balleroberung in der gegnerischen Hälfte in der 24. Minute legt Nina Ruckriegel den Ball auf Nadja Fröhlich zurück, die direkt schießt, das Tor jedoch verfehlt. Zwei Minuten später trifft der Club gegen die bisher dominierenden Gäste mit einem Schuss aus 25 Metern zum 1:0. Nachdem die nun besser ins Spiel gekommenen Gastgeberinnen in schwarz in der 42. Minute nach einer Passstafette um den Sechzehner des Post SV den Ball übers Tor schießen, heißt der Halbzeitstand 1:0 für den Club.

 

Nach der Halbzeitpause kommt Denise Lämmermann für Bianca Nunes Gomes für die Gäste ins Spiel. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff lässt die Torhüterin des FCN den Ball nach einem Schuss von Ines Rudel abprallen und Nadin Eichhorn kann ihn im Tor unterbringen, aufgrund ihrer Abseitsposition wird der Treffer jedoch nicht gezählt. Eine Minute später schießt eine Spielerin der Gäste nach einem Pass aus dem Mittelfeld auf links außen den Ball sehr knapp übers Tor. Ein Freistoß des FCN von der Mittellinie wird an die Sechzehnergrenze gespielt, von dort kann ihn eine Stürmerin mitnehmen, alleine aufs Tor zu laufen und den Ball zum 2:0 einschieben. Bereits sechs Minuten später erhöhen die Gastgeberinnen nach einem Ballverlust der Postlerinnen in der eigenen Hälfte zum 3:0. In den folgenden Spielminuten bieten sich immer mehr Chancen für den Club und die Gäste haben große Schwierigkeiten den Ball zu klären und wieder Ruhe ins Spiel zu bekommen. In der 69. Minute wird beim Post SV Kristina Fleischmann für Mona Bieberich eingewechselt und kurz drauf muss Stefanie Presl für Felizia Bernutz Platz machen. In der 76. und 79. Minute schaffen die Frauen der 2. Mannschaft des FCN auf 5:0 zu erhöhen. Die vielen folgenden Chancen konnte der Club nicht mehr nutzen und auch die Gäste schossen den letzten Freistoß in der 91. Minute knapp übers Tor.