Spielbericht

FC Großdechsendorf – Post SV Nürnberg II
1 : 2

09. September 2012
Anstoß: 10:30 Uhr

Zweites Spiel, Zweiter Sieg!


Beim FC Großdechsendorf konnten die Spielerinnen von Hans Weht drei Punkte durch eine überzeugende Mannschaftsleistung einfahren.
Die Nürnbergerinnen kamen gut ins Spiel und setzten Dechsendorf gleich von der ersten Minute an unter Druck. Durch eine gute Kombination über die rechte Seite konnte Daniela Lenk freigespielt werden, die aus 25 Metern auf das Tor schoss, aber an der Latte scheiterte. In der 14. Spielminute wurde dann Stefanie Presl von der Dechsendorfer Nummer 1 gefoult. Den fälligen Strafstoß setzte die Nürnberger Spielführerin an den rechten Pfosten. Von dort flog der Ball der Torhüterin direkt in die Arme. Geschockt durch den unglücklichen Elfmeter ging die druckvolle und äußerst sehenswerte Anfangsphase vorbei. Dechsendorf gelang es nun öfter sich freizuspielen. Die eher harmlosen Schüsse konnte Birgit Schreindorfer im Nürnberger Tor aber problemlos parieren.
In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste erneut besser in die Partie. Nach einem Eckball in der 46. Spielminute war es Stefanie Presl, die den Überblick behielt und das 0:1 erzielen konnte. Nürnberg machte weiterhin druck, ehe Dechsendorf aber durch einen Konter ausgleichen konnte (59.) Die sommerlichen Temperaturen machten sich nun im Spiel bemerkbar. Kräfte schwanden, Fehlpässe nahmen zu und die Laufbereitschaft ab. Letztendlich waren es dann aber die Gäste, die durch ihre Spielführerin Katrin Riethus den Schlusspunkt der Partie setzten. Sie vollendete einen Konter zwei Minuten vor Ende mit einem strammen Schuss unhaltbar im rechten oberen Eck zum 1:2 Endstand. Dechsendorf hatte dann noch nach einer Ecke in der Nachspielzeit die letzte Chance zum Ausgleich. Freund und Feind sind aber alle am Ball vorbeigeflogen, sodass der Post SV durchaus verdient als Sieger vom Platz ging.


Nächsten Sonntag um 13:00 Uhr empfängt der Post SV die Spielerinnen des 1. FC Schnaittach, die nach zwei Spieltagen noch keine Punkte vorweisen können.