6. Spieltag

Post SV Nürnberg – ASC Boxdorf 3:2

 

Ein stark dezimiertes U15-Team trat am heutigen Sonntag bei Regenwetter vor heimischem Publikum gegen das Tabellenschlußlicht aus Boxdorf an.

Ohne zwei verletzte Stammspielerinnen sowie ohne unserer Spielführerin L. Buchen erwischten unsere Mädels einen guten Start und gingen durch N. Deinzer in der 11. Minute durch einen beherzten Weitschuss mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit gingen wir mit unseren Möglichkeiten etwas fahrlässig um und so gelang der stark spielenden Boxdorferin Sina Dörsch in der 27. und 29. Minute ein Doppelpack zum zwischenzeitlichen 1:2. Davon unbeeindruckt und fast im Gegenzug erziehlte F. Matschullat den wichtigen Ausgleich zum 2:2 Halbzeitstand, auch dank gütiger Mithilfe der gegnerischen Torfrau.

Der schönste Spielzug war dann in der 37. Minute zu bewundern, als F. Matschullat nach einem schönem Sololauf auf der rechten Außenbahn präzise auf J. Engelhardt zurücklegte und diese aus 12m mit einem strammen Rechtsschuss das 3:2 erziehlen konnte. Etwas Pech hatte E. Ramadanov bei einigen gefährlichen Schüssen auf`s Tor, hier wäre der ein oder andere Treffer verdient gewesen.

Vielen Dank an die U13 Mädels L. Müller und E. Ramadanov, welche sich mit starken Leistungen jeweils tadellos in das Team einfügten.

 

Kader: Schindler, Friesen, Engelhardt, Matschullat, Deinzer, Leonhardt, Rohrmüller, Müller, Ramadanov

Unser nächstes Spiel findet am Freitag, 11.5.12 um 18:00 Uhr in Falkenheim statt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar