Spielbericht

FC Memmingen – Post SV Nürnberg I
1 : 1

14. November 2009
Anstoß: 17:00 Uhr

Nach einem frühen Rückstand in der 5. Spielminute konnten die Postfrauen bereits 3 Minuten später durch einen gut herausgespielten und sehenswerten Treffer von Caro Horlamus ausgleichen. Das sollten die beiden einzigen Tore bleiben, die die Zuschauer an diesem Tag bejubeln konnten.
Beide Teams hatten in den verbleibenden gut 80 Minuten zwar noch Chancen, lediglich der gewinnbringende Erfolg war keiner Mannschaft gegönnt. Es war vielleicht nicht das sehenswerteste Spiel der Bayernliga, nichtsdestotrotz aber ein wichtiger Punkt für den Post SV.

Bei aller Freude rutschte man aber durch den Sieg von Kaufbeuren gegen Karsbach noch mal einen Platz tiefer in der Tabelle. Gegen Frauenbiburg zählt jetzt nur ein Heimdreier. Vielleicht ist das Spiel am Smstag, 21.11.2009 schon vorentscheidend über den Verbleib in der Bayernliga … Die 0:3-Niederlage aus dem Hinspiel schmerzt bis heute – und die gilt es auf jeden Fall gut zu machen.

Aufgebot Memmingen:
Gisela Reisacher, Conny Vogt, Katrin DÀngelo, Patricia Rotter, Tanja Romert, Carina Glas, Karin Hiebinger, Carina König, Jamin Schröck, Anna Thoma, Marlen Lutze, Nadja Röder, Mona Henle und Julia Löffler.

Bericht: Conny Beyer