Spielbericht

RSV Drosendorf – spielfrei
1 : 2

14. Oktober 2007
Anstoß: 13:00 Uhr

Nach dem letzten Spiel war die Stimmung in der Mannschaft gut und es wurde sich vorgenommen, mindestens einen Punkt aus Drosendorf zu entführen, haben die Drosendorfer letzte Woche das erste Mal in Mögeldorf Ihre ersten drei Punkte in der Saison gelassen. Das Spiel fing sehr flott an, beim RSV merkte man, das sie die drei Punkte zu hause lassen wollten. Im Mittelfeld kam man anfangs gar nicht zurecht, da die vielen wechseleien für viel Unruhe sorgten. Das 1:0 für Drosendorf in der 30. Minute war eine Frage der Zeit, da eine Unaufmerksamkeit mit einem tollen Schuß belohnt wurde. Die Einwechslung von Fraunholz auf der rechten Abwehrseite zeigte Wirkung und es wurde langsam ruhiger, die Zuordnung stimmte und man nahm langsam das Heft in die Hand. Ein Schuß von Schott strich am langem Pfosten vorbei und ein Schuß von Schmidt wurde gerade noch abgeblockt. So ging es mit einem 1:0 für den Gastgeber zur Pause. In der Halbzeit fand Trainer Cevap genau die richtigen Worte, den gleich in den ersten Minuten merkte man, Post will hier Punkten. Nun wurde um jeden Ball gekämpft, die Mannschaft zeigte absoluten Einsatzwillen und man erarbeitete sich Chancen über Chancen. Nach einem tollen Paß von Schott auf Schmidt konnte diese alleine aufs Tor laufen, umspielte diesen und schob in der 78. Minute zum hoch verdienten 1:1 ein. Die Mannschaft merkte nun, das hier mehr drin ist und gab weiterhin Gas. In der 83. Minute wurde dies mit einem fulminanten Schuß von Kriegel ins linke Toreck belohnt – das war der Siegtreffer zum 2:1. Nach dem Abpfiff lagen sich alle in den armen und freuten sich riesig über diese tolle Mannschaftsleistung.