Spielbericht

SpVgg Kaufbeuren – spielfrei
2 : 1

30. September 2007
Anstoß: 13:00 Uhr

Nach vier Siegen in Folge der Gastgeber hatte man in diesem Auswärtsspiel einen schweren Brocken vor sich. Nach den ersten Minuten zeichnete sich auch schon ab, warum dies so war. In der ersten Halbzeit waren wir noch im Tiefschlaf und hatten einige brenzlige Situationen zu überstehen. In der 7. Minute ein Fehler im defensiven Mittelfeld, Ledinek wert noch ab doch der Nachschuß sitzt. Die Einteilung und Zuordnung fand in der ersten Halbzeit überhaupt nicht statt und den letzten BISS hatte man im Bus vergessen. In der zweiten Halbzeit dann endlich das wahre Gesicht der Mannschaft. Nun hatte man den Gegner im Griff, doch leider kam nichts zwingendes dabei raus. In der 70. Minute ein Schuß von Schmidt der an die Unterlatte knallt. Kurz danach eine Abseitssituation der Gästestürmerin, der Schiedsrichter übersah diese genüßlich und das war das 2:0. Nun ging nocheinmal ein Ruck durch die Mannschaft und in der 81. Minute ein wunderschönes Freistoßtor durch Baumgart. Nun versuchte man, wenigstens noch einen Treffer zum unentschieden zu holen, doch reichte es nicht mehr ganz. Das nächste Mal sollte von Anfang an so zu Werke gegangen werden, dann wird man auch solche Spiele gewinnen. Über den Schiedsrichter schreiben wir lieber nichts…………