Spielbericht

TSV Pfersee Augsburg – Post SV Nürnberg I
2 : 1

15. September 2007
Anstoß: 17:00 Uhr

Mit vielen Ausfällen fuhr man mit gemischten Gefühlen nach Augsburg. Die Mannschaft brauchte aber nach drei Siegen in Folgen keinerlei "Angst" vor diesem Spiel zu haben. Nachdem Trainer Cevap jeden einzelnen im Bus auf seine Position vorbereitet hat, man spielte das erste Mal ohne Libero, fingen die ersten Minuten des Spiels sehr vielversprechend an. Die Augsburger standen in Ihrer Viererkette sehr gut und versuchten über Ihre beiden "außen" immer sehr viel druck zu machen. Das Mittelfeld und die Abwehr standen hervorragend, so das die Angriffe der Gastgeber schon im Keim erstickt wurden. Die Führung erzielte Kriegel nach einem wundervollen Kopfball, die Ecke war von Schmidpeter bestens getreten. 1:0 für Post. Nach der Halbzeit musste Sapinel auch noch Krankheitsbedingt ausgewechselt werden. Die Umstellungen brachten die Mannschaft durcheinander und schon stand es in der 55. Minute 1:1. Nun witterten die Augsburger ihre Chance. In der 70. Minute ein Mißverständnis zwischen Ledinek und Demmel, die Augsburger Stürmerin geht energisch dazwischen und es steht 2:1. Den Rückstand konnte man trotz großer Bemühungen und wieder absolutem Teamgeist nicht mehr aufholen. Die Mannschaft war nach dem Spiel enttäuscht, nicht wenigstens einen Punkt aus Augsburg entführt zu haben, war man das ganze Spiel gesehen, die bessere Mannschaft.