Spielbericht

TSV Uengershausen – spielfrei
1 : 4

17. September 2006
Anstoß: 15:00 Uhr

Mit einem, auch in dieser Höhe verdienten, Auswärtssieg konnte Post die Heimreise in Uengershausen antreten.
In der Halbzeit hatte Post allerdings noch große Probleme das Mittelfeld in den Griff zu bekommen. Uengershausen konnte sich anfangs ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld erspielen. Die dasaus resultierenden Angriffe wurden allerdings von der an diesem Tag hervorragenden Post Abwehr um die überragende Libera Justyna Baumgart abgefangen.
Die Zuschauer sahen allerdings aufgrund des hohen Tempos trotzdem ein gutes Spiel.
Nach dem Seitenwechsel wurde Post immer stärker.
Mit zunehmender Spieldauer konnte die Mittelfeldhoheit mehr und mehr errungen werden. In der 53. Minute konnte Anita Schmidtpeter nach schöner Vorarbeit der beiden eingewechselten Kriegel und Schmidt, das verdiente 0:1 erzielen.
Uengershausen zahlte dem Tempo der ersten Halbzeit Tribut und wirkte nun teilweise stehend k.o.
In der 60. Minute konnte Mandy Schmidt, nach schöner Vorarbeit von Kerstin Neuper mit einem sehenswerten Lupfer über die Torfrau auf 0:2 erhöhen.
In der 68. Minute erhöhte Kerstin Neuper nach Kopfballvorlage von Mandy Schmidt mit einem trockenen Schuß ins lange Eck zum 0:3.
In der 80. Minute dann das hochverdiente 0:4. Eine Flanke von Sandra Hartmann konnt Mandy Schmidt geschickt über den gegnerischen Keeper ins Tor lupfen.
Das ärgerliche 1:4 in der 83. Minute war nur noch Ergebniskorrektur.