Spielbericht

TSV Pfersee Augsburg – spielfrei
3 : 1

02. September 2006
Anstoß: 17:00 Uhr

Auch im zweiten Punktspiel gab es für die mit letztem Aufgebot angetretenen Nürnbergerinnen nichts zu holen.
In den ersten 15 Minuten gelang es den Nürnbergern eine leichte Überlegenheit zu erspielen. Die wenigen Chancen wurden allerdings harmlos vergeben. Anders die Augsburger. Nach einem Abspielfehler im Mittelfeld erzielten die Augsburgerinnen das überraschende 1:0. Dies gab Auftrieb und so wurden die Gäste stärker, konnten aber noch keine Akzente in der Offensive setzten. Die Nürnberg indess bemüht, im Abschluss aber weitehin zu harmlos. Ein erneuter Abspielfehler in der Offensive leitet dann den schnellen Konter zum 2:0 ein.
Nach dem Seitenwechsel wurden die Postlerinnen stetig offensiver. Die daraus resultierenden Augsburger Konter wurden allerdings vergeben oder von der Nürnberger Schlussfrau entschärft.
Ein erneut unnötiger Ballverlust am Flügel versetzte Nürnberg den Gnadenstoß zum 3:0.
Das 3:1 kurz vor Spielschluss war dann lediglich Ergebniskorrektur. Ina Reihl wurde im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht. Der recht gut pfeifende Schiedsrichter entschied auf Elfmeter, welchen Anita Schmidpeter sicher verwandelte.