Spielbericht

SV Heuberg – SC Regensburg
1 : 4

26. November 2005
Anstoß: 14:30 Uhr

HEUBERG — Die restlichen Teams der Frauen-Bezirksliga Ost hatten sich angesichts der schlechten Platzverhältnisse vorzeitig in die Winterpause verabschiedet, doch die Heuberger Fußballdamen empfingen bei Schnee und Minusgraden den Post SV Nürnberg II an und mussten sich erneut geschlagen geben. Durch die 1:4 (0:1)-Niederlage sind sie in der Bezirksliga Ost auf den achten Tabellenplatz abgerutscht.
Dabei lief es anfangs gar nicht so schlecht für die Gastgeberinnen. So prüfte Sigrid Latteyer die Nürnberger Torhüterin in der 13. Minute mit einem 16-Meterschuss, und Angelika Regler trat aus 30 Metern einen Freistoß, der allerdings auf dem schneeglatten Boden am Tor vorbeiging. Eine Minute später fiel dann aber nach einem Eckball das 1:0 für die Gäste. Heuberg drängte auf den Ausgleich, und in der 36. Minute schoss Monika Ritzer nach Flanke von Andrea Pedde aus kurzer Entfernung am Tor vorbei. Mit dem Pausenpfiff scheiterte dann Sandra Dillmann aus 20 Metern an der Nürnberger Torfrau.
Nach dem Seitenwechsel waren die Heubergerinnen erneut am Drücker und kamen in der 50. Minute zum 1:1 durch Gertrud Graf. In der 76. Minute gingen die Postler aber wieder in Führung, und in der 86. Minute folgte das 1:3 durch einen Treffer in den spitzen Winkel. Nach einem Abwehrfehler in der 88. Minute das 1:4. Eine Minute später wollte Monika Ritzer dann noch etwas Ergebniskosmetik betreiben, scheiterte aber an der Torhüterin.

© ROTH-HILPOLTSTEINER VOLKSZEITUNG