Spielbericht

Post SV Nürnberg I – TV Nabburg
5 : 0

15. Oktober 2005
Anstoß: 13:30 Uhr

Post wollte dieses wichtige Spiel unbedingt gewinnen und legte dementsprechend los. Es gelang Nabburg von Beginn an in der eigenen Hälfte einzuschnüren und so konnten sich die Nabburgerinnen in 90 Minuten keine nennenswerte Torchance erarbeiten.

In den ersten 45 Minuten allerdings das gewohnte Bild. Post drängt auf den Führungstreffer, kann diesen aber trotz hochkarätiger Chancen nicht erzielen. So ging man mit einem für Nabburg sehr schmeichelhaften 0:0 in die Pause.

Danach, das selbe Bild. Post stürmte und Nabburg verteidigte mit allen Kräften. Das 1:0 durch Birgit Mösl in der 50. brachte endlich Erlösung. Nach einem Freistoß von Anita Schmidpeter köpfte abermals Birgit Mösl das 2:0. Schließlich gelang ihr nach einer Ecke von Ina Reihl ein lupenreiner Hattrick und sie nickte den Ball zum 3:0 ein. Bettina Wendel erzielte in der Folgezeit mit ihren beiden Treffern den hochverdienten 5:0 Endstand.