Spielbericht

TSV Pfersee Augsburg – Post SV Nürnberg I
2 : 0

08. Oktober 2005
Anstoß: 16:15 Uhr

Im wichtigen Spiel um den Anschluss an das Mittelfeld zu halten, setzte es in Augsburg erneut eine Niederlage.
Man hat sich viel vorgenommen und wollte von Beginn an Druck auf das Augsburger Tor ausüben. Leider konnte man dies, wie so oft, nicht umsetzen.
Das Nürnberger Mittelfeld war außerstande das Spiel in den Griff zu bekommen. Statt frühzeitig zu stören, wurde dem Gegner das Feld überlassen und so befand sich die Nürnberger Abwehr unter Dauerdruck.
Die wenigen Befreiungsaktionen verpufften wirkungslos. Trotz dieser permanenten Belagerung konnte die Abwehr um Torhüterin Ledinek ihren Kasten in der ersten Halbzeit sauber halten.
In der zweiten Halbzeit bekam Post das Spiel endlich besser in Griff. Mit vortlaufender Spielzeit konnte man den Gegner teilweise in der eigenen Hälfte einschnüren, ohne dabei nennenswerte Torchancen heraus zu spielen.
Ein Konter in der 56. Spielminute brachte Augsburg, auf Grund der ersten Halbzeit nicht unverdient, in Führung.
Durch einen weiteren Konter in der 73. Minute konnte Augsburg auf 2:0 erhöhen. Augsburg nun stehend k.o.
Post bestürmte auch weiterhin das Augsburger Tor, konnte aber auf Grund fehlender Cleverness im Abschluss kein Tor mehr erzielen.